logo header modul

images/aktuelles/2022/01/OYAUK-2021_1920x1080_v2-002.jpgDie vier Online Auktionen 2021 für drei- und vierjährige ungerittene Reitponys sorgten mit einem Gesamtumsatz von 1.056.394,00€ und insgesamt 116 verkauften rohen Ponys für Aufsehen. Der Durchschnittspreis für die Youngster lag im Schnitt bei 9.107,00€, der Spitzenpreis lag bei 22.000,00€ für einen dreijährigen Hengst.

Marie Siepe GunkelLangjährige IPZV-Ressortleiterin wurde 72 Jahre alt

Habichtswald (fn-press). Der Islandpferde-Reiter- und -Züchterverband (IPZV) trauert um seine ehemalige Ressortleiterin Maria Siepe-Gunkel, die jetzt im Alter von 72 Jahren ihrer schweren Krankheit erlegen ist.

Maria Siepe-Gunkel studierte zunächst mehrere Semester Tiermedizin, bevor sie zur Humanmedizin wechselte und die Approbation als Ärztin erlangte. Selbst 25 Jahre lang Betreiberin des international sehr erfolgreichen Islandpferdehofs „Habichtswald“ war die heute 72-Jährige bis vor wenigen Wochen Ressortleiterin Zucht des IPZV und Mitglied im Fachausschuss Zucht.

Kaltblutschau Gruene WocheAbsage der Grünen Woche in Berlin führt zur Planänderung

Warendorf (fn-press). Aufgrund steigender Infektionszahlen ist die Internationale Grüne Woche in Berlin nun für 2022 abgesagt worden. Davon betroffen sind auch die FN-Bundesschauen Kaltblutpferde und Fjordpferdehengste. Da die Schauen bereits einmal verschoben wurden, haben sich die Zuchtverbände dafür ausgesprochen, sie im kommenden Jahr an anderer Stelle auszurichten.

BundeschampionateFN-Präsidium stimmt Finanzkonzept zu

Warendorf (fn-press). Die Zukunft der Bundeschampionate in Warendorf ist für die nächsten drei Jahre gesichert. Nach Gesprächen mit  Verbänden, potenziellen Partnern, Stadt und Kreis Warendorf sowie weiteren Maßnahmen zur Verbesserung der finanziellen Ausstattung der Bundeschampionate stimmte das Präsidium der Deutschen Reiterlichen Vereinigung (FN) zu, dass der Verband die Veranstaltung weiter ausrichtet.

Die aktuelle Online Youngster Auktion läuft vom 10.-17. Dezember 2021, hier werden insgesamt 36 Youngster aus den Jahrgängen 2019 und 2018 angeboten.

Im Lot stehen top Nachwuchsponys für alle Einsatzbereiche des Ponysports, ebenso XL-Ponys, charakterstarke Familienponys usw. Hier kann jeder Ponyfan sein Traumpony finden! Einige der Youngster sind schon zuchtprämiert, andere auch schon angeritten oder leicht angearbeitet. Erstmals werden auch vier Welsh B Youngster angeboten!

Unsere Reitponys sind begehrt – das spiegelt das erzielte Auktionsergebnis eindrucksvoll wieder.
Von den 29 angebotenen Reitponys wurden 23 direkt verkauft, das entspricht einer Verkaufsquote von 80%. Der Gesamtumsatz der Online Auktion betrug 410.800,00€, im Schnitt kosteten die Ponys 17.861,00€.

Die Verantwortlichen der Messe Berlin haben bekanntgegeben, dass die Internationale Grüne Woche 2022 in Berlin nicht stattfinden kann.

Die Pressemitteilung und das Interview von Lars Jäger – Projektleiter der Internationalen Grünen Woche – können Sie hier nachlesen und hören: https://www.gruenewoche.de/de/

Dem Wunsch vieler Teilnehmer der letztjährigen Feldprüfung auch die nächste wieder auf der Anlage von Thomas Scheiter durchzuführen, hatte man verbandsseitig entsprochen und hatte das Prüfungsangebot wieder entsprechend ausgeschrieben. Insgesamt sieben Kandidaten waren zur Prüfung nach Hausen angemeldet und traten auch alle an.

Sechs Stuten erfolgreich geprüft
Gute Leistungen erzielten die Stuten verschiedener Rassen bei der Herbstprüfung in Erbach. In der 30-Tage-Stationsprüfung wurden sechs Stuten in der Zuchtrichtung Reiten/Gelände geprüft. Trainingsleiter war Andreas Müller, als Testreiterinnen fungierten Dorothee Lehan und Corinna Kühler, als Richter am Abschlusstag Beate Harms und Klaus Biedenkopf.

Diese Website nutzt Sitzungs-Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können.