logo header modul

Tierzuchtbescheinigungen und Hengstleistungsprüfungen in der Diskussion
Warendorf (fn-press). Landauf, landab werden aktuell in den Zuchtverbänden geplante Änderungen der Zuchtverbands-Ordnung (ZVO) diskutiert. Auf dem Prüfstand stehen die Tierzuchtbescheinigungen und die Eintragungsvoraussetzungen ins Zuchtbuch aufgrund der Hengstleistungsprüfungen.

Tierzuchtbescheinigungen und Hengstleistungsprüfungen in der Diskussion
Warendorf (fn-press). Landauf, landab werden aktuell in den Zuchtverbänden geplante Änderungen der Zuchtverbands-Ordnung (ZVO) diskutiert. Auf dem Prüfstand stehen die Tierzuchtbescheinigungen und die Eintragungsvoraussetzungen ins Zuchtbuch aufgrund der Hengstleistungsprüfungen.

Den Körtermin des Ponyverbandes Hessen für Islandhengste mit der Hengstschau und dem Islandpferdeturnier auf Gestüt Ellenbach zu kombinieren, hat sich seit Jahren bewährt. Nicht nur die Lage des Gestüts im nordhessischen Kaufungen und alle Voraussetzungen dort sind günstig, sondern auch der Termin im Frühjahr vor der Saison.

FN-Zuchtrichter
Die gemäß APO geprüften Zuchtrichter der Pferdezuchtverbände werden bei der Deutschen Reiterlichen Vereinigung auf einer Richterliste geführt. Die Fortschreibung der Zuchtrichterqualifikation erfolgt nur, wenn in jeweils 4 Jahren die Teilnahme an mindestens einem eintägigen Fortbildungsseminar für Zuchtrichter nachgewiesen wird.

Im Rahmen der Mitteldeutschen Hengstschau
Mit insgesamt 23 Hengsten sowie einer Stute kann ein neues Rekordergebnis zur IPZV-Jungpferde-Materialprüfung mit anschließender  Körung am Samstag den 23. März 2019 auf Gestüt Ellenbach in Kaufungen vermeldet werden.

Insgesamt 21 Hengste kamen zum Frühjahrs-Körtermin ins Pferdezentrum Alsfeld, davon 16 zur Erstkörung und fünf bereits gekörte Hengste zur Eintragung. Bei den Junghengsten gab es acht positive Körurteile und fünfmal zusätzlich die Auszeichnung „prämiert“.

Am Samstag den 9. März 2019 findet im Pferdezentrum Alsfeld die traditionelle hessische Frühjahrskörung für Ponyhengste, Kaltbluthengste und Hengste verschiedener Spezialrassen statt. Der erste Kördurchgang zur Beurteilung der Korrektheit auf festem Boden beginnt um 9.00 Uhr. Anschließend geht es in der beheizten Reithalle weiter mit dem Freilaufen der jungen Hengst...

Körkatalog >> Ablauf Hengstschau >>

Insgesamt 11 Stuten haben in den vergangenen Jahren die geforderten Leistungen erreicht, die für die Verbandsprämie gleichermaßen gefordert sind wie für die Staatsprämie. Die Besitzer erhalten jeweils eine besondere Urkunde und Stallplakette. Die Auszeichnung wird in die Abstammungspapiere der Stute selbst und auch ihrer Nachkommen eingetragen.

Diese Website nutzt Sitzungs-Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können.
Ok