Hengste

Eine mit 33 Hengsten stattliche Herbstkörung des Pony- und Pferdezuchtverbandes Hessen gab es Anfang Oktober im Pferdezentrum Alsfeld. Gut vorselektiert und auch gut „herausgebracht“ erschienen die Junghengste verschiedener Rassen zum Körtermin, so dass insgesamt 25 Hengste gekört und acht von ihnen prämiert werden konnten.

Bei der offenen Hessischen Hengstkörung am Samstag den 10. März 2018 im Pferdezentrum Alsfeld wurden sechs Hengste aus fünf verschiedenen Rassen gekört. Mit der Siegerschärpe als best bewerteter Hengst konnte am Ende der Rappe Polhaar Secret Seryddwr ausgezeichnet werden.

Das Jahr 2017 war im Bereich der Islandpferdezucht und des IPZV e.V. ein besonders ereignisreiches Jahr. Wir hatten nicht nur ein WM-Jahr mit vielen FIZO-Prüfungen, und ein besonders herausragendes, wirklich gelungenes, unvergessliches Zuchtchampionat auf dem Lipperthof anlässlich der DIM mit den eindrucksvollen Pferden und der WM-Auswahl.

Maríus vom Blocksberg wird Siegerhengst der Hessischen Islandhengstkörung in Kaufungen.
Die diesjährige Körung für Islandhengste fand, wie schon in den vergangenen Jahren bewährt, im Rahmen der Mitteldeutschen Hengstschau auf dem Gestüt Ellenbach der Familie Althans statt.

Frühjahrskörung des Pony- und Pferdezuchtverbandes Hessen
Die Frühjahrskörung hatte diesmal wieder den Charakter einer Nachkörung, obwohl auch die „Hauptkörung“ im Herbst inzwischen geringere Teilnehmerzahlen hat als in früheren Zeiten. Neben einigen guten Hengsten in der Spitze hatte der diesjährige Frühjahrstermin aber eine große Zuschauerkulisse, allein schon durch die Einbindung in die Alsfelder Messe „Jagen-Reiten-Fischen-Offroad“.  

Diese Website nutzt Sitzungs-Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können.
Ok