Stuten

Einen sehr guten Eintragungstermin mit 51 Stuten aus acht Rassen gab es im Pony- und Pferdezuchtverband Hessen am 19. Mai in Alsfeld. Allein die Zahl von 23 Prämienanwärterinnen spricht für sich. Insgesamt 42 Stuten waren drei- oder vierjährig und erfüllten auch die Abstammungsvoraussetzungen für das Stutbuch I. Nur neun ältere Stuten kamen zur Vorstellung, wobei auch diesen der Termin selbstverständlich offensteht.

Das erfreulich hohe Niveau des VPPH-Eintragungstermins Alsfeld setzte sich in Erbach fort, auf der zentralen Stutbucheintragung mit Prämierung für die Rasse Fjord. Von 19 vorgestellten Stuten erreichten 13 die Prämiengrenze, also eine Gesamtnote von mindestens 7,5.

Am 19. Mai 2018 in Alsfeld steht unser „Stutenpreis 2015/18“ bereits zur Austragung an.  Haben Sie eine gute Nachwuchsstute aus dem Jahrgang 2015, die noch nicht angemeldet ist? Dann können Sie noch „quer einsteigen“ und schnell anmelden!

Auch in diesem Jahr wird der Stutenpreis der IG Reitpony Hessen neu ausgeschrieben, diesmal mit dem Titel „2018/2021“. Alle Züchter, die in 2018 ein gutes Stutfohlen haben, sind aufgerufen, sich daran zu beteiligen. Mit 10 € Einsatz sind Sie dabei. Die aktuelle Ausschreibung ist nachfolgend zu finden.

Das Gestüt Kreiswald von Familie Schmitt in Rimbach war am 30. September 2017 einmal mehr Austragungsort einer Fohlen-und Stutenschau für Mangalarga Marchador.

Es war schon mehr eine „Gestütsschau“, denn die meisten Pferde kamen aus dem Gestüt Kreiswald.

UllandaInsgesamt 12 Stuten aus sechs Rassen haben in den vergangenen Jahren die geforderten Leistungen erreicht, die für die Verbandsprämie gleichermaßen gefordert sind wie für die Staatsprämie.

Diese Website nutzt Sitzungs-Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können.