Stuten

Aufmarsch der Reitponystuten zur Siegerehrung im Stutenpreis, zusammen mit der Eintragungssiegerin Nice Surprise (rechts) (Foto: Joachim Hecker) Insgesamt 52 Stuten kamen zur Stutbuch-Eintragung mit Prämierung des Pony- und Pferdezuchtverbandes Hessen im Pferdezentrum Alsfeld. Deutlich mehr also als im Vorjahr (30), die Mehrzahl wieder dreijährig (38 / Vorjahr 24). Neun vierjährige und nur fünf ältere Stuten waren dabei. Prämien-Anwärterin mit Durchschnittsnote 7,5 oder besser wurden insgesamt 17 Stuten (Vorjahr 12).  

In diesem Jahr kommt der zehnte Stutenname auf den Wanderehrenpreis der IG Reitpony (Foto: Joachim Hecker) Angela Colell-Solle: “Als Heike Müller und ich 2009 die Interessengemeinschaft Reitpony Hessen gegründet haben, war es ein zaghafter Versuch, etwas Schwung und Motivation in die hessische Reitponyzucht zu bringen. Es war nur ein loser Zusammenschluss von Gleichgesinnten. Die Kommunikation und der erhoffte Austausch gestalteten sich nicht gerade einfach.

Mindestens ebenso wichtig wie Hengstkörungen sind die Stutbuch-Eintragungen für die Weiterentwicklung der Pony- und Pferdezucht. Dort werden die besten Nachwuchsstuten herausgestellt, die als künftige Mütter für die Zucht gesichert werden sollten. In diesem Jahr wurden auf dem zentralen Termin Alsfeld insgesamt 30 junge Stuten in das Zuchtbuch des Pony- und Pferdezuchtverbandes Hessen eingetragen.

Insgesamt 11 Stuten in Hessen haben in den vergangenen Jahren die geforderten Leistungen erreicht, die für die Verbandsprämie gleichermaßen gefordert sind wie für die Staatsprämie. Dazu gehören eine überdurchschnittliche Eintragungsbewertung und Leistungsprüfung sowie mindestens ein Fohlen bis zum Alter von sieben Jahren.

Insgesamt 34 Stuten wurden in das Zuchtbuch des Pony- und Pferdezuchtverbandes Hessen eingetragen und 14 von ihnen als Prämien-Anwärterinnen ausgezeichnet (Vorjahr: 33 / 12). Die meisten Stuten waren dreijährig, nur wenige vierjährig oder älter. Fast alle zeigten sich passend entwickelt und gut herausgebracht.

Diese Website nutzt Sitzungs-Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können.