logo header modul

Dringende Bitte an alle Fohlenbesitzer!!

Senden Sie die Deckscheine bzw. die Abfohlmeldung für Ihr/e Fohlen umgehend an die Geschäftsstelle (per Post, per Mail oder auch online)

Wenn Sie Ihr Fohlen nicht auf einer Fohlenschau vorstellen können und einen Hoftermin wünschen, bitten wir Sie um unverzügliche Mitteilung, damit wir die Termine zeitnah und effektiv abwickeln können.


Bitte senden Sie alle Deckscheine, Abfohlmeldungen und Nennungen zu Verbandsveranstaltungen grundsätzlich an folgende Email-Adresse: b.auerbach@ponyverband.de

 

Liebe Grüße aus Ihrer Geschäftsstelle

Im dreijährigen Turnus veranstaltet die Connemara Pony IG ihre Bundesschau.
In diesem Jahr war es wieder soweit und über 100 Ponys waren mit ihren Besitzern nach Grünberg gereist.
 

Seit 2010 findet am Samstag vor der Zuchtschau ein WBO-Turnier statt, das großen Zuspruch findet und von der Führzügelklasse über Dressur-Wettbewerbe bis zum Geländeritt für jeden etwas zu bieten hat. Auf der schönen Anlage des RuF Grünberg kann man sich nur wohlfühlen und beim Züchterabend im Reiterstübchen haben alle Aktiven die Gelegenheit mal „ohne Pony an der Hand“ Gespräche zu führen.

Am Sonntagmorgen begann die Zuchtschau, die von dem international geschätzten Richter Jimmy Canavan (Irland) gerichtet wurde, mit den beiden Fohlenklassen. Siegerhengstfohlen und Gesamtsiegerfohlen wurde der weit entwickelte und mit guten Bewegungen ausgestattete Lonely Twin Irish Cream (Thiergartenhof's Idefix x Lonely Twin Charming Candy v. Frederiksminde Hazy Marvel) aus der Zucht und im Besitz von Familie Buschmann, Gestüt Lonely Twin, Greifenstein.

Die Klasse der einjährigen Stuten und Hengste führte die sehr korrekte und harmonisch gebaute Glaskopf Grey Jeannie (Glaskopf Iwyn x Glaskopf Grey Josephine v. Grange Surf Sparrow) aus der Zucht von Dr. Sabine Bachmann, Gestüt Glaskopf, Glashütten und im Besitz von Laura Ries, Steinbach an.

Mit Glaskopf Grey Csilla (Glaskopf Iwyn x Villa Colleen v. Village Boy) und Glaskopf Grey Jane (Glaskopf Iwyn x Glaskopf Grey Joan v. Glaskopf Golden Merlin) stellte das Gestüt Glaskopf auch in den beiden Klassen der zweijährigen Stuten jeweils den Sieger. Die über viel Rasse- und Stutentyp verfügende Glaskopf Grey Jane wurde zum Jugendchampion gekürt. Die Reserve ging an die Zweitplatzierte der Klasse der älteren Zweijährigen Rosedale Pandora (Currachmore Cashel x Barney Promise v. Linsfort Barney) die Claudia und Lutz Quasnitza, Gestüt Crystal, Grävenwiesbach erst kürzlich zur Auffrischung der Blutlinien aus Irland importiert haben. Wir dürfen sehr auf die weitere Entwicklung dieser jungen Stuten gespannt sein.

Seit einigen Jahren haben sich die Wallach-Klassen als Schaufenster für das „Zuchtprodukt“ etabliert. Siegerwallach in einer großen Konkurrenz von fünfzehn Wallachen wurde Kinzighausen Hazy Marengo (Frederiksminde Hazy Marvel x Sweet Wall Pepsi v. Clonkeehan Captain Cook) aus der Zucht von Michael Jaczak, Gestüt Kinzighausen, Wächtersbach und im Besitz von Alexander Wolf, Gelnhausen. Die gut besetzte Hengstklasse entschied der national und international sieggewohnte, zweifache FN Bundessiegerhengst Marvellous Simon (Grange Surf Sparrow x Josy Lady v. Smokey Duncan) aus der Zucht von Inge Kreuzer, Gestüt Marvellous, Weilrod und im Besitz von Claudia und Lutz Quasnitza, Gestüt Crystal für sich. Marvellous Simon sicherte sich später am Tag auch den Titel des Reserve Best in Show. Reserve-Siegerhengst wurde Glaskopf Iwyn (Imperator Melody x Kinzighausen Carragh Lassly v. Bruadar), der von Sophie Bachmann an beiden Tagen sehr gut in Szene gesetzt wurde.

Es folgten nun die Stutenklassen, die von Anfang bis Ende hochkarätig besetzt waren. Die Klasse der drei- und vierjährigen Stuten gewann die in Irland gezogene Vinura Milly (Banks Timber x Vinura Lola v. Drymills Bridgeboy). Vinura Milly ist im Besitz der ZG Müller & Pfeffer, Gestüt Birdmountain, Grünberg und ist eine sehr sympathische junge Stute mit viel Rassetyp. Vinuara Milly wurde im Endring aller Klassensiegerinnen zur Siegerstute gewählt und erhielt auch den Titel Best in Show. Ein sehr schöner Erfolg für das Gestüt Birdmountain.

In der Klasse der sieben- und achtjährige Stuten hatte mit Kinzighausen Hazy Joyce (Frederiksminde Hazy Marvel x Coolmore Joelyn v. Bruadar) aus der Zucht und im Besitz von Michael Jaczak, Gestüt Kinzighausen, Wächtersbach wieder eine Hessin die Nase vorne. Joyce präsentierte sich in einer sehr gut besetzten Klasse energisch und bewegungsstark.

In der nächsten Klasse standen mit Hohnhorst Corona (a.d. Frederiksminde Charisma v. Hazy Dawn) aus der Zucht von Familie Reimann, Gestüt Hohnhorst, Bremen und im Besitz von Inga Oehmke, Hemdingen und Crystal Joey (a.d. Crystal Jessie v. Bengt) gezogen von Claudia und Lutz Quasnitza, Gestüt Crystal und im Besitz von Vanessa Jäger, Weilrod gleich zwei Töchter des Marvellous Simon an der Spitze.

Der Klassensieg bei den vierzehn- bis neunzehnjährigen Stuten und der Titel Reserve-Siegerstute ging an die über viel Stutencharme verfügende Glaskopf Grey Carol (Glaskopf Golden Merlin x Villa Colleen v. Village Boy) aus der Zucht von Dr. Sabine Bachmann und im Besitz von Nadine Roos, Kelkheim.

Die Klasse der Altstuten führte die 26-jährige Glaskopf Gentle Jill (Glaskopf Golden Merlin x Ganty Jane II v. Carna Bobby) ebenfalls gezogen von Dr. Sabine Bachmann und im Besitz von Melanie Spahn, Glashütten an. Dieser großrahmigen Stute merkt man ihr Alter kaum an und sie zeigte sich sehr schwungvoll auf dem Dreieck. Ebenso energisch präsentierte sich auch die Zweitplatzierte Stute Stonebrook Gentle Jocey (Grange Surf Sparrow x Glaskopf Gentle Joy v. Glaskopf Golden Merlin) aus der Zucht von Imke Spilker und im Besitz von Hubert und Elke Fietzner, Sparkling Connemaras, Alsfeld.

Es folgte der Endring aller Klassensiegerinnen und Jimmy Canavan lobte einmal mehr die sehr gute Qualität der Stutenklassen. Selten habe er so viele Stuten auf einer Schau gesehen, die auch im Ursprungsland vorne mithalten könnten.

Ein sehr schönes Lob für die deutsche Connemara Pony Zucht.

Den letzten Titel des Tages, nämlich den der Siegerfamilie, gewann Marvellous Simon mit seinen Nachkommen. Ein sehr beeindruckendes Bild diesen Ausnahmehengst mit einer so großen Zahl seiner Kinder und Enkeln zu sehen.

Die Reserve-Siegerfamilie stellte Glaskopf Iwyn mit vier seiner Töchter.

Es war eine wirklich gelungene Veranstaltung in Grünberg und eine tolle Werbung für die Rasse Connemara.

 

Text: Bianca Grom

Bild: Siegerstute Katrin Junker

alle weiteren: Dr. Thomas Bachmann

 

Best in Show & Siegerstute - Vinura Milly  -  Foto: Katrin Junker
Best in Show & Siegerstute - Vinura Milly - Foto: Katrin Junker
Reserve Best in Show & Siegerhengst Marvellous Simon  -  Foto: Dr. Thomas Bachmann
Reserve Best in Show & Siegerhengst Marvellous Simon - Foto: Dr. Thomas Bachmann
Reserve Siegerstute Glaskopf Grey Carol  -  Foto: Dr. Thomas Bachmann
Reserve Siegerstute Glaskopf Grey Carol - Foto: Dr. Thomas Bachmann
Reserve-Siegerhengst Glaskopf Iwyn  -  Foto: Dr. Thomas Bachmann
Reserve-Siegerhengst Glaskopf Iwyn - Foto: Dr. Thomas Bachmann
Jugendchampion Glaskopf Grey Jane  -  Foto: Dr. Thomas Bachmann
Jugendchampion Glaskopf Grey Jane - Foto: Dr. Thomas Bachmann
Siegerfohlen Lonely Twin Irish Cream  -  Foto: Dr. Thomas Bachmann
Siegerfohlen Lonely Twin Irish Cream - Foto: Dr. Thomas Bachmann
Diese Website nutzt Sitzungs-Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können.