logo header modul

Dringende Bitte an alle Fohlenbesitzer!!

Senden Sie die Deckscheine bzw. die Abfohlmeldung für Ihr/e Fohlen umgehend an die Geschäftsstelle (per Post, per Mail oder auch online)

Wenn Sie Ihr Fohlen nicht auf einer Fohlenschau vorstellen können und einen Hoftermin wünschen, bitten wir Sie um unverzügliche Mitteilung, damit wir die Termine zeitnah und effektiv abwickeln können.


Bitte senden Sie alle Deckscheine, Abfohlmeldungen und Nennungen zu Verbandsveranstaltungen grundsätzlich an folgende Email-Adresse: b.auerbach@ponyverband.de

 

Liebe Grüße aus Ihrer Geschäftsstelle

Vilhelm von der Igelsburg übernahm die Spitze

Typ, Rahmen, Substanz und sehr viel Tölt kennzeichneten den diesjährigen Siegerhengst der Körung für Islandpferde des Ponyverbandes Hessen. Wieder einmal erhielt die Züchterin Carola Krokowski vom Gestüt Igelsburg die Siegerschärpe des Verbandes, diesmal für den dreijährigen Rappschimmel Vilhelm von der Igelsburg v. Borgar frá Strandarhjáleigu, gezogen aus der Víf frá Eikarbrekku. Von den IPZV-Richterinnen Barbara Frische und Barbara Althans bekam er die Noten 8,4 für Exterieur, 8,2 für Charakter und 8,3 für Gänge und Bewegung, woraus sich die Gesamtnote 8,31 ergab.  

Kaspar frá Steinnesi Siegerhengst der IsländerAm Samstag, den 26. März 2022 findet in Kaufungen die Körung für Islandhengte sowie die Jungpferdematerialprüfung statt.

 

Zeitplan:

9.00 Uhr              Messen, Identitätskontrolle, tierärztliche Untersuchung

9.15 Uhr              Basisprüfung für Jungstute + Jungstuten-Materialprüfung

9.45 Uhr              Jungpferde-Materialprüfung für Hengste

12.00 Uhr           Hessische Körung für Islandhengste

 

Liste der angemeldeten Islandpferde/aktualisiert am 24-03-22 >>

Die vergangene Youngsterauktion im Februar war die bislang erfolgreichste dieses  Veranstaltungskonzeptes und bescherte mit 285.500,00€ einen neuen Umsatzrekord.
Die Verkaufsquote lag bei über 90%, der Durchschnittspreis lag bei 10.585,00€.

Wird die Frühjahrs-Körung zur „Hauptkörung“?

Knapp dreijährig sind die Junghengste zur Frühjahrskörung mindestens. Einige werden erst vierjährig oder älter zur Körung vorgestellt, je nach Alter und Rasse dann schon mit erfolgreich abgelegter Leistungsprüfung. Um den Vorgaben der neuen BMEL-Tierschutz-Leitlinie zum Ausbildungsbeginn junger Pferde gerecht zu werden, möchte der Verband der Pony- und Pferdezüchter Hessen die Körungen künftig nur noch für mindestens dreijährige Hengste ausschreiben. Das bedeutet, auch gut entwickelte zweieinhalbjährige Hengste sollen nicht mehr im Herbst zur Körung antreten, sondern erst im darauffolgenden Frühjahr, in dem sie dreijährig werden.

In der aktuellen Kollektion der Reitpony Online Auktion stehen 32 gerittene Ponys für alle Einsatzbereiche des Reitsports! 
Vom jungen Nachwuchspony bis zum volljährigen Lehrmeister für den FEI-Dressursport oder auch den Springbereich kann hier jeder sein Traumpony finden.

Der Verband der Pony- und Pferdezüchter Hessen e. V. bietet gemeinsam mit der Deutschen Reiterlichen Vereinigung e. V. folgende Veranstaltung an:

  • Seminar:                   Vorbereitungslehrgang Allgemeiner Richter Zucht (RZ)
  • Termin:                     20./21. Mai 2022
  • Ort:                             Alsfeld


Download Ausschreibung >>

Markenzeichen Liebe Hengstbesitzer, Beschicker und Interessierte der Hessischen Frühjahrskörung,

im Anhang finden Sie die genannten Hengste zur Körung am 12. März 2022 im Pferdezentrum Alsfeld sowie den Zeitplan. Am Ende dieses Beitrags finden Sie auch die neuen Corona-Regeln für Hessen, die bei Veranstaltungen nun wieder mehr Teilnehmer bzw. Zuschauer zulassen.


Download Hengstkatalog >>

Download Zeitplan >>

Die erste Online Youngster Auktion der Ponyforum GmbH in diesem Jahr setzte Maßstäbe in allen Bereichen. Der Gesamtumsatz erzielte mit 285.800,00€ einen noch nie zuvor erzielten Highscore. Auch der Durchschnittspreis von 10.585,00€ ist ein neuer Rekord. 27 von 31 der drei- und vierjährigen rohen Ponys wurden direkt verkauft, das entspricht einer Verkaufsquote von fast 90%.

cosmo rubinDer Verband der Pony- und Pferdezüchter Hessen e.V. hat zum 01.07.2022 die Stelle des Zuchtleiter (m/w/d)

in Teilzeit zu besetzen


Aufgabenschwerpunkte:

  • Erstellung und Weiterentwicklung von Zuchtprogrammen
  • Einhaltung und Umsetzung des Tierzuchtgesetzes und der Rechtsvorschriften
  • Überwachung der Zuchtbuchführung und Zuchtarbeit des Verbandes
  • Bewertung von Zuchtpferden und deren Nachkommen
  • Beratung des Vorstandes in allen züchterischen Fragen
  • Beratung der Züchter
  • Eintragung von Zuchttieren
  • Registrierung von Fohlen
  • Richtertätigkeit auf Zuchtschauen, Körungen, Eintragungen
  • Vertretung der züchterischen Interessen bei Behörden und Organisationen
  • Öffentlichkeitsarbeit
  • Schulung von Zuchtrichtern und Nachwuchsrichtern/Jungzüchtern

Diese Website nutzt Sitzungs-Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können.