2018AlsfeldPonyStutbuch02492Einen sehr guten Eintragungstermin mit 51 Stuten aus acht Rassen gab es im Pony- und Pferdezuchtverband Hessen am 19. Mai in Alsfeld. Allein die Zahl von 23 Prämienanwärterinnen spricht für sich. Insgesamt 42 Stuten waren drei- oder vierjährig und erfüllten auch die Abstammungsvoraussetzungen für das Stutbuch I. Nur neun ältere Stuten kamen zur Vorstellung, wobei auch diesen der Termin selbstverständlich offensteht.

Mindestens ebenso bedeutend wie Hengstkörungen sind die zentralen Stutbuch-Termine mit Prämierung, denn die jungen Stuten sind das Kapital der Zukunft. Die besten von ihnen werden herausgestellt und entsprechend von Hoffnungen begleitet. Sie sollen die Zuchtbasis ihrer Rasse verstärken, vor allem, wenn weitere Eigenleistungen die ersten positiven Eindrücke bestätigen. Dann empfehlen sie sich eines Tages als Hengst- und Stutenmütter und bringen hoffentlich den erwünschten Zuchtfortschritt. Auf den besonderen Wert guter Nachwuchsstuten zielt auch der „Stutenpreis der IG Reitpony Hessen“ ab, der in diesem Jahr zum sechsten Mal ausgetragen wurde.    

Qualität vor Quantität

Gleich die ersten Rassen Haflinger und Edelbluthaflinger boten eine starke Vorstellung: Mit viermal der Note 9 (Typ, Körperbau, Schritt, Gesamteindruck) und Endnote 8,4 Amorinasetzte sich die im Haflingergestüt Stange gezogene und von Besitzerin Anna-Carina Tönges vorgestellte Amorina an die Spitze. Sie stammt über die Staatsprämien- und Verbands-Elitestuten Narnia und Amelie aus bestem Mutterstamm, ebenso wie die von Angela und Heinrich Becker gezogene Balea über Biskaya StPrSt und Bonita StPrSt/VES (Trab 9 / Gesamtnote 8,0). Auch die typvolle, harmonische Belladonna  des Züchters Bernd Kothe und die soliden Prämienanwärterinnen Ozeana (Haflingergestüt Stange) und Ashley (Züchter: Franz-Josef Koch, Besitzer:  Silke und Marcus Merz) hinterließen Eindruck. Bei den Edelbluthaflingern spielten vor allem die Stuten Lisy und Sophinia ihre Möglichkeiten aus (Gesamtnote 8,1 und 7,9). Beide sind Töchter des Bundesprämienhengstes Weritano und stammen aus der Zucht von Marcus Mihm und Jessica Seitz, befinden sich jetzt allerdings im Besitz von Hubertus Schunk und Markus Jäger. Auch die dreijährige Stara v. Stuart NR-Q a. d. Aleen StPrSt des Züchters Christian Trabert erreichte mit Note 7,7 mühelos die „Prämiengrenze“.  

ElnaraSehr positiv zeigte sich die dreijährige Karabagh-Stute Elnara des Karabagh-Gestütes Friesenhof GbR (Gesamtnote 8,3), bevor sechs Vertreterinnen der Rasse Welsh an der Reihe waren. Von diesen gehörten drei Stuten der Sektion A, eine der Sektion B und zwei der Sektion D an. Den 1a-Platz in der Rangierung sicherte sich die B-Stute Waldklees Fanta (Züchter: Anna-Lena Klee, Besitzer: Familie Hoffarth) mit sehr guter Typprägung und Körperharmonie. Auch die dreijährigen A-Stuten Moonrose Whitney (Susanne und Volker Rosenkranz) und Melthes Sintje (Züchter: Theresa und Melanie Keßler, Besitzer: Cordula Kreger) wurden gut bonitiert, ebenso wie die sehr solide, einzige Welsh D-Stute Hazel Joy der Züchter Pia und Dieter Doernfeld.

Kinzighausen Hazy JaylaIn der zahlenmäßig stattlichen Connemara-Abteilung stach vor allem Kinzighausen Hazy Jayla (Michael Jaczak) heraus, die als gut weiterentwickelte Vierjährige in allen Merkmalen mit „gut“ (Note 8) bewertet werden konnte. Aber auch Kinzighausen Golden Pride aus gleicher Zuchtstätte (Hof Kinzighausen) und Marvellous Milly (Inge Kreuzer) erhielten mit überdurchschnittlicher Eintragungsnote die Anwartschaft auf einen Prämientitel. Anmerkung am Rande: dem Merkmal „Schritt“ sollte mehr Aufmerksamkeit geschenkt werden, allerdings nicht nur in der Rasse Connemara.

Wieder Tageshöchstnote bei den Deutschen Reitponys

HJK Marilyn MonroeWie im Vorjahr (Stute RM Darlin) wurde die höchste Bewertung des Tages für eine Reitpony-Stute vergeben, nämlich 8,7 im Durchschnitt aller Einzelnoten. Die von Julia Krämer gezogene und im Besitz von Leanne Shead stehende dreijährige HJK Marilyn Monroe wusste mit bestem Sporttyp und herausragenden Bewegungen im Vergleich der Altersgefährtinnen ungemein zu beeindrucken. Nur noch RM Raspberry aus der Zucht von Roland Maier und ebenfalls im Besitz der Australierin Leanne Shead kam an diese Stute heran. Mit ebenso vorbildlichem Bewegungsablauf holte die Desperado K-Tochter RM Raspberry die Gesamtnote 8,1 und, als beste hessisch gezogene Stute, auch den Sieg im IG-Stutenpreis. Auf den Plätzen folgten im Stutenpreis die durchweg sympathischen Dreijährigen Davinas Bella S (Rainer Schwinn), Whisper Miss (Jenny Ple), Miss Helena (Sonja Biederbeck) und Die oder keine (Heinrich Brähler), deren Besitzer sämtlich einen der gestaffelten Geldpreise mit nach Hause nehmen konnten.

Bei den Shetland-Rassen schließlich holten die „Partbreds“ diesmal mehr Prämienanwartschaften als die „Original-Shetlands“. Nach der vierjährigen Esprite von der Pumpermühle (Züchter: Dieter Engels, Besitzer: Ulla Constantin) aus der Rasse Shetland Pony trat vor allem Lendorfs Gretchen (Züchter: Sylvia Lohmann, Besitzer: ZG GeLendorfs Gretchen hbert) als Rassesiegerin Deutsches Partbred Shetland Pony sehr positiv in Erscheinung (Gesamtnote 7,9). Dicht auf den Fersen waren ihr allerdings sowohl Baghira aus dem Spessart (Züchter: Simone Glück, Besitzer: Christian Derx) als auch Polly PS (ZG Gehbert) und Lendorfs Gracia (Sylvia Lohmann).

Allen Teilnehmern, Helfern und Rassevertretern sei Dank, ebenso der Firma Deukavallo für die Sachpreise in Form von Futterproben für alle Teilnehmer sowie mehrere Futter-Gutscheine.  

Alle Prämienstuten des Verbandes sind in der Übersicht genannt, außerdem die zahlenmäßige Verteilung der Rassen. Für die anstehende Bundesstutenschau der Sportponyrassen in Magdeburg (16. September 2018) empfehlen sich nun auch die neu eingetragenen Prämien-Anwärterinnen.


 

Zahlen Eintragung Alsfeld 2018:

zahlen  

(inkl. 4 Nachbewertungen)

 

Balea   Belladonna  Ozeana
 Balea Belladonna Ozeana

 

Prämien-Anwärterinnen Alsfeld 2018:

Haflinger                                                                                                                   Eintragungsnote

Amorina v. Amore Mio a. d. Narnia StPrSt/VES v. Nobelius BPrH/VEH                           8,4

Züchter:          Haflingergestüt Stange, Edertal-Bergheim

Besitzer:          Anna-Carina Tönges, Mühlheim

Balea v. Winzertraum a. d. Biskaya StPrSt v. Windspiel                                                    8,0

Züchter:          Angela und Heinrich Becker, Willingen

Besitzer:          Züchter

Belladonna v. Barolo VEH a. d. Wanja StPrSt/VES v. Waldfürst                                      7,9

Züchter:          Bernd Kothe, Staufenberg

Besitzer:          Züchter

Ozeana v. Amore Mio a. d. Oliena VES v. Nabucco                                                          7,6

Züchter:          Haflingergestüt Stange, Edertal-Bergheim

Besitzer:          Züchter

Ashley v. Stand-Up a. d. Amely StPrSt v. Anthony                                                            7,6

Züchter:          Franz-Josef Koch

Besitzer:          Silke und Marcus Merz, Feldatal

 

Ashley   Lisy  Sophinia
Ashley Lisy Sophinia

 

Edelbluthaflinger

Lisy (3,32 %) v. Weritano BPrH a. d. Lisa StPrSt v. Alibaba BPrH                                    8,1

Züchter:          HZG Marcus Mihm u. Jessica Seitz, Tann

Besitzer:          Hubertus Schunk, Friedewald

Sophinia (4,64 %) v. Weritano BPrH a. d. Sophia StPrSt/VES v. Sandro BPrH               7,9

Züchter:          Jessica Seitz, Tann

Besitzer:          Markus Jäger, Steinau

Stara (5,08 %) v. Stuart NR-Q a. d. Aleen StPrSt v. Alibaba BPrH                                    7,7

Züchter:          Christian Trabert, Nüsttal-Rimmels

Besitzer:          Züchter


Karabagh

Elnara v. Serko a. d. Zarha ox v. Golden Nugget ox                                                          8,3

Züchter:          Karabagh-Gestüt Friesenhof GbR, Obersontheim

Besitzer:          Züchter

 

Stara   Waldklees Fanta  Moonrose Whitney
Stara Waldklees Fanta (WB) Moonrose Whitney (WA)

 

Welsh

Waldklees Fanta (WB) v. Spring Star’s Spirit a. d. L. Fantasy v. Wollings Dante            7,9

Züchter:          Anna-Lena Klee, Ottersberg

Besitzer:          Familie Hoffarth, Lohra

Moonrose Whitney (WA) v. Plasderw Pipper a. d. Gydros Wispa v. T. Talysman          7,7

Züchter:          Susanne u. Volker Rosenkranz, Weilmünster

Besitzer:          Züchter

Hazel Joy (WD) v. Chery Jamiro a. d. Hazel Billy Jean v. Unicorn Brenin                         7,7

Züchter:          Pia u. Dieter Doernfeld, Ebsdorfergrund

Besitzer:          Züchter

Melthes Sintje (WA) v. Springfire’s Orophino a. d. Meladelle’s Sunny v. I. Tarantino      7,6

Züchter:          ZG Theresa u. Melanie Keßler, Marburg

Besitzer:          Cordula Kreger, Schauenburg

 

Hazel Joy   Melthes Sintje  Marvellous Milly
Hazel Joy (WD) Melthes Sintje (WA) Marvellous Milly

 

Connemara

Kinzighausen Hazy Jayla v. F. Hazy Marvel VEH a. d. C. Joelyn VES v. Bruadar         8,0

Züchter:          Michael Jaczak, Wächtersbach

Besitzer:          Züchter

Marvellous Milly v. Groken Gun a. d. Milford Minx v. Ashfield Hunter’s Jewel                 7,6

Züchter:          Inge Kreuzer, Weilrod

Besitzer:          Züchter

Kinzighausen Golden Pride v. G. Golden Malcolm a. d. Kinzigh. Hazy Pepper              7,6

Züchter:          Michael Jaczak, Wächtersbach

Besitzer:          Züchter

 

Kinzighausen Golden Pride   RM Raspberry  2018AlsfeldPonyStutbuch02553
Kinzighausen Golden Pride RM Raspberry Esprite von der Pumpermühle

 

Deutsches Reitpony

HJK Marilyn Monroe v. Crazy Dynamic JK a. d. Mac Miranda v. FS Golden Moonlight  8,7

Züchter:          Julia Kramer, Wegeleben

Besitzer:          Leanne Shead, Australien

RM Raspberry v. Desperado K a. d. Rapsody K StPrSt/VES v. FS Champion de Luxe  8,1

Züchter:          Roland Maier, Dill

Besitzer:          Leanne Shead, Australien

 

Shetland

Esprite von der Pumpermühle v. Bino v. h. L. a. d. Elaine v. d. P. v. Mark v. d. Y.        7,7

Züchter:          Dieter Engels, Eschweiler

Besitzer:          Ulla Constantin, Bad Homburg

 

Lendorfs Gretchen   Baghira aus dem Spessart  Polly PS
Lendorfs Gretchen Baghira aus dem Spessart Polly PS (NAP)

 

Deutsches Partbred Shetland Pony

Lendorfs Gretchen v. Valum van de Kuper a. d. Gitta v. Voltax                                       7,9

Züchter:          Sylvia Lohmann, Borken

Besitzer:          ZG Gehbert, Kefenrod

Baghira aus dem Spessart v. Flamenco a. d. Balia StPrSt/BPrSt v. Luke von Uda        7,7

Züchter:          Simone Glück, Flörsbachtal

Besitzer:          Christian Derx, Naumburg-Altenstädt

Polly PS (NAP) v. Sam van’t Gildeland a. d. Cimberly v. U-Phantasy of the Blue Stable 7,6

Züchter:          Niederlande

Besitzer:          ZG Gehbert, Kefenrod

Lendorfs Gracia v. Valum van de Kuper a. d. Lendorfs Gloria v. V. Gideon                    7,6

Züchter:          Sylvia Lohmann, Borken

Besitzer:          Züchter

 

Davinas bella S vor der Eintragungskommission   Wisper Miss  Die oder keine
Davinas Bella S Whisper Miss Die oder keine

 

Stutenpreis 2018 der IG-Reitpony Hessen

1a        RM Raspberry v. Desperado K a. d. Rapsody K StPrSt/VES v. FS Champion de Luxe

Züchter:          Roland Maier, Dill

Besitzer:          Leanne Shead, Australien

1b        Davinas Bella S v. Sunny Boy S a. d. Davina S v. Nijdam’s Oskar

Züchter u. Besitzer: Rainer Schwinn, Erbach-Günterfürst

1c        Whisper Miss v. Moonlight Montano S a. d. Witch v. Champino                          

Züchter u. Besitzer: Jenny Ple, Dillenburg

1d        Miss Helena v. Steendieks McLaren a. d. Mary Lou v. Dirty Dancer

Züchter u. Besitzer: Sonja Biederbeck, Edertal-Wellen

1e        Die oder keine v. Daiquiry a. d. Caramel Candy v. Constantin VEH

Züchter u. Besitzer: Heinrich Brähler, Herbstein

 

Abkürzungen:

StPrSt = Staatsprämienstute

VES = Verbands-Elitestute

VEH = Verbands-Elitehengst

BPrH = Bundes-Prämienhengst

BPrSt = Bundes-Prämienstute

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Auf den zentralen Eintragungsterminen werden alle drei- und vierjährigen Stuten mit Gesamtnote 7,5 und besser prämiert. Damit haben sie die erste Voraussetzung für die Auszeichnung als Prämienstute erfüllt. Mit Bestehen der Leistungsprüfung (Gesamtnote mindestens 7,0) und nur einem Fohlen (bis 7jährig) erfüllen sie danach auch die weiteren Bedingungen und erhalten die Auszeichnung als „Prämienstute“ des Verbandes oder als „Staatsprämienstute“. Entsprechende Urkunden und Stallschilder werden auf der Mitgliederversammlung überreicht.

Für beide Titel gelten inzwischen die gleichen Voraussetzungen. Es gibt nur Einschränkungen für den Staatsprämien-Titel:

  • die Fohlen der betreffenden Stute dürfen nicht mehr gebrannt werden (Fohlen ab Jahrgang 2015)
  • auch die Stuten selbst dürfen ab Geburtsjahrgang 2015 keinen Brand mehr tragen      

Deshalb wurde in der Mitgliederversammlung beschlossen, dass der Titel „Prämienstute“ des Verbandes ab sofort gleichwertig mit dem Staatsprämien-Titel sein soll, um keine Stute zu benachteiligen.

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Florian Solle

Fotos: Joachim Hecker

 

 

zurück zur Übersicht

Diese Website nutzt Sitzungs-Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können.
Ok