Das war sie, die WM 2019 in Berlin, auf die wir alle so lange hin gefiebert haben. Und nun ist alles schon wieder vorbei! Insgesamt 18 Goldmedaillen (und damit Weltmeistertitel), 18 Silbermedaillen und 20 Bronzemedaillen wurden vergeben. Wir sind mächtig stolz, denn: den Medaillenspiegel führt wieder Deutschland an mit 14 Medaillen gesamt, davon 5 Goldmedaillen. Island hat 7 Weltmeister, allerdings gesamt nur 12 Medaillen.

Warendorf (fn-press). Zufriedene Gesichter bei der Parade der Bundeschampions: Am Ende der 26. Bundeschampionate in Warendorf zogen die Organisatoren der fünftägigen Veranstaltung eine positive Bilanz. Pferde und Ponys aus ganz Deutschland trafen aufeinander und kämpften um einen der 19 Bundes-championatstitel. In insgesamt 53 Prüfungen von Reitpferde- über Dressur-, Spring- bis Vielseitigkeitsprüfungen bewiesen die vierbeinigen Nachwuchshoffnungen vor 35.600 Besuchern eindrücklich den Erfolg der deutschen Pferdezucht.

Am Freitag, den 31. Mai, fanden im Rahmen des Dressurturnieres auf dem Burghof in Wolfskehlen die ersten hessischen Sichtungs- und Qualifikationsprüfungen für Deutsche Reitponys zu den Bundeschampionaten 2019 statt. In der Pony-Reitpferdeprüfung dominierte Michele Schulmerig vom RFV Weisenheim am Sand  mit ihrem dreijährigen Palomino-Wallach Glückskeks 7.

Am 25./26. Mai fanden die Welsh Sportsdays 2019, veranstaltet von der Interessengemeinschaft Welsh Regionalgruppe Hessen, auf dem Heidehof in Villmar statt. Welsh-Freunde aus ganz Hessen und den angrenzenden Bundesländern reisten an, um mit dem RuFC Heidehof Villmar e. V. sein 25-jähriges Bestehen zu feiern.

Zum elften Mal wurden die Sieger im Bundesweiten Championat des Freizeitpferde/-ponys ermittelt
Verden (fn-press). Die fünfjährige Hannoveraner Stute Grammy K und Fjordpferdstute Klosterhof's Jarle Baroness sind die Siegerinnen des Bundesweiten Championats des Freizeitpferde/-ponys. Im Rahmen der Verdiana in Verden stellten die beiden in fünf Teilwettbewerben ihre Allrounderqualitäten unter Beweis.

Berlin, 12.4.2019 - Vom 4. bis 11. August 2019 finden auf der historischen Pferdesportanlage des Pferdesportpark Berlin-Karlshorst die Weltmeisterschaft der Islandpferde statt. Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren. Und auch für Reiter und Pferdefreunde, die nicht im Islandpferdesport zu Hause sind, ist diese Veranstaltung eine Reise wert. Rund 200 Islandpferde werden in neun Disziplinen um den Weltmeistertitel konkurrieren.

Diese Website nutzt Sitzungs-Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können.
Ok