logo header modul

Strahlender Sonnenschein und ein feuriges Schauprogramm

Zwei Tage lang schien die Sonne für die Pony- und Kleinpferdefreunde Schönbach beim diesjährigen Ponyfest. Wie schon im letzten Jahr veranstaltete der PUK ein zweitägiges WBO-Turnier, das erstmalig mit Prüfungen speziell für Vier- und Fünfgänger abgerundet wurde.

Am Sonntag, den 20. August, findet die jährliche Ponyfohlenauktion der Ponyforum GmbH in Adelheidsdorf statt. Dieses Event zählt zu den absoluten Highlights im Jahreskalender aller Ponyzüchter und hat sich zum weltweit größten Marktplatz für Reitponyfohlen entwickelt.

Liebe Züchter,
denken Sie daran, die Abfohlmeldung/en für Ihr/e Fohlen innerhalb von 28 Tagen an die Geschäftsstelle zu senden. Falls Sie einen Hoftermin zur Registrierung der Fohlen wünschen, bitte ebenfalls gleich mitteilen, damit wir diese Termine besser planen können.
Ihre Geschäftsstelle

Tolle Ponys und ideale Bedingungen beim Dressurturnier vom 26. bis 28. Mai in Wolfskehlen

Die diesjährigen Sichtungs- und Qualifikationsprüfungen zu den DKB- Bundeschampionaten des Deutschen Reitponys waren einmal mehr in das Dressurwochenende des RuF Wolfskehlen auf dem Burghof der Familie Brodhecker integriert.

Den Schritt züchterisch verbessern

Insgesamt 47 drei- und vierjährige Stuten aus neun Rassen wurden in Alsfeld zur Eintragung vorgestellt und anschließend rangiert und besprochen. Jeweils vor den jungen Stuten einer Rasse kamen auch einige ältere zur Eintragung, ohne Schrittring und Rangierung. Parallel zur Eintragung fand eine Zuchtrichter-Fortbildung des Verbandes statt.

Fjordstuten weiter auf gutem Niveau

Diesmal waren es 19 junge Fjord-Stuten, die auf dem zentralen Stutbuch-Eintragungstermin Erbach vorgestellt wurden. Bis auf eine Stute waren alle dreijährig, also aus dem Jahrgang 2014.

Herr Prof. Dr. Wehrend (Fachtierarzt für Reproduktionsmedizin) und Frau Dr. Krohn (Fachtierärztin für Zuchthygiene und Biotechnologie der Fortpflanzung) von der Klinik für Geburtshilfe, Gynäkologie und Andrologie der Groß- und Kleintiere in Gießen haben uns ihre Vorträge über Besamung, Geburt und Fohlenkrankheiten zur Verfügung gestellt.

Wichtige Informationen zur Namensgebung von Islandfohlen und Beschluss des IPZV zur Gebührenerhöhung für Worldfengur-Eintragungen ab 2017. Ab dem Jahr 2017 dürfen für Islandfohlen nur noch Namen von der in Worldfengur hinterlegten Namensliste verwendet werden.